Presse

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Konferenz junger politischer Frauen eine öffentliche Veranstaltung ist.

Studierende der Fachhochschule Merseburg des Fachbereichs Kultur- und Medienpädagogik werden die Konferenz filmisch für eine Dokumentation begleiten. Vor Ort wird durch uns und sie darauf hingewiesen. Teilnehmende, die nicht in der Dokumentation erkannt werden wollen, melden sich bitte bei den entsprechenden Verantwortlichen vor Ort.

Ansprechpartnerinnen für die Presse sind Sarah Heinemann und Sarah Schulze. Diese erreichen sie unter kjpf2017@gmail.com oder telefonisch unter 0176 250 66967 (Sarah Heinemann).